16. Mai 2019

Brand Rheingoldhalle Mainz um 09:52 Uhr

2019_05_17-Rheingoldhalle_Mainz-1
Aufgrund des Brandes in der Rheingoldhalle der Landeshauptstadt Mainz wurden von der Berufsfeuerwehr Mainz mehrere Einsatzmittel und -kräfte zur Unterstützung angefordert. Unser Kreisfahrzeug GWAS und der Gefahrstoffzugführer wurden aus unserer Einheit alarmiert. Nachdem die Einsatzbereitschaft hergestellt wurde, fuhren die Komponenten die Feuerwache 1 der Berufsfeuerwehr Mainz an. Unser Einsatzauftrag war das Messen von eventuellen Schadstoffen, die durch den Brand möglicherweise freigesetzt wurden. Einsatzmittel von unserem benachbarten Landkreis Bad Kreuznach (Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach, Freiwillige Feuerwehr Wallhausen) und aus dem Bundesland Hessen (Freiwillige Feuerwehr Wiesbaden-Stadtmitte, Berufs-Feuerwehr Wiesbaden) wurden mit ihren Messfahrzeugen und dem ABC-Erkunder dem Abschnitt Messen unterstellt. Dieser wurde selbstständig von einem Führungstrupp des Gefahrstoffzuges aus dem Lagezentrum der Berufsfeuerwehr Mainz geführt. Die Messungen rund um die Einsatzstelle und an verschiedenen Messpunkten in der Innenstadt waren unauffällig.
2019_05_17-Rheingoldhalle_Mainz-2
Wir bedanken uns für die vorbildliche Zusammenarbeit!

Bilder: Landeshauptstadt Mainz und Freiwillige Feuerwehr Wiesbaden-Stadtmitte

Comments are closed.