14. Januar 2012

2012_pkwinrhein

Feuerwehr Bingen unterstützt Feuerwehr Ingelheim

Feuerwehr Bingen unterstützt Feuerwehr Ingelheim bei der Bergung eines PKW

Am Samstag, den 14.01.2012 wurde die Feuerwehr Bingen um 15:07 Uhr zur Unterstützung der Feuerwehr Ingelheim zu einer Wasserrettung in Höhe des Rhein-km 520 alarmiert. Dort war ein PKW in den Rhein gestürzt (vgl. Artikel der AZ), versank in den Fluten und verfing sich anschließend in den Halteketten des städtischen Steigers an der Hafenmole.

Seitens der Feuerwehr Bingen rückten das Rettungsboot, die Feuerwehrfähre RPL5 und der Einsatzleitwagen zur Einsatzstelle aus.

Durch die Einsatzleitung der Feuerwehr Ingelheim wurde entschieden, dass das Fahrzeug mit Hilfe des Krans der RPL 5 geborgen werden sollte. Zuvor befestigten Feuerwehrtaucher der Berufsfeuerwehr Mainz einen Haltegurt an dem versunkenen PKW. Für den Einsatz des Krans im Rahmen der Bergung musste die Feuerwehrfähre zunächst eine sichere Position in der Nähe des verunfallten PKW erreichen. Dazu wurde das Heck der Fähre am Steiger der Stadt Ingelheim vertäut, und der Bug durch das Werfen eines Ankers stabilisiert. Erst danach konnte der PKW mit dem Kran gehoben und an Deck der Feuerwehrfähre verbracht werden.

Mit der Übergabe des PKW´s an der Rampe der Autofähre an den Abschleppdienst konnte dieser Einsatz gegen 18:30 Uhr erfolgreich abgeschlossen werden und die Feuerwehrfähre trat die Heimreise zu Tal in den Heimathafen Bingen an.

Die Feuerwehr Bingen bedankt sich an dieser Stelle bei allen beteiligten Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit bei diesem nicht alltäglichen Einsatz.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.