02. Juli 2013

2013_heinz

Binger Feuerwehr-Urgestein geht in Rente

Mit Ablauf des 30. Juni 2013 hat Feuerwehrmann Heinz Welpe, stellvertretender Zugführer des 1. Zuges und Gruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr Bingen-Stadt auf eigenen Wunsch seinen aktiven Feuerwehrdienst beendet.

Sogar am letzten Tag seines Ehrenamtes unterstützte er seine langjährigen Kameraden auf selbstverständlicher Weise im Einsatz.

Am Ende seines letzten Übungsdienstags folgten alle seiner Einladung und verabschiedeten Heinz bei gemütlichen Beisammensein aus dem gemeinsamen aktiven Dienst. Unzählige Einsätze und auch viele schöne gemeinsame Erlebnisse in der Gemeinschaft lassen auf eine aufregende, spannende und interessante Zeit zurückblicken.

Wehrführer Jürgen Schätzl lies die Stationen seiner 45. jährigen Tätigkeit als Feuerwehrmann in Bingen-Stadt Revue passieren. Mit einem Erinnerungsgeschenk von seinen Kameraden dankte er Heinz Welpe für sein Engagement. Die offizielle Verabschiedung findet am „Kameradschaftsabend“ der Binger Feuerwehren im Herbst statt!

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.