Startseite

Sonntag 20:25 Uhr 02. Dezember 2018

Zeugen gesucht: Verkehrsunfall Person eingeklemmt, L 419

Drei Einheiten der Feuerwehr Bingen wurden zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. PKW gegen Brückenpfeiler – Person eingeklemmt. Die rettungsdienstlich ausgebildeten Feuerwehrangehörigen der Feuerwehr Bingen-Stadt (Notfallsanitäter, Notfallsanitäter-Azubi und Rettungssanitäter) übernahmen die medizinische Versorgung. Im Laufe der Rettungsaktion erlitt die verunfallte Person einen Kreislaufstillstand. Das besonders ausgebildete Personal stimmte sich kurz ab, dann wurde eine Crashrettung durchgeführt. Anschließend kämpften wir um das Leben der verunfallten Person. Dabei kam auch der Defibrillator vom Einsatzleitwagen zum Einsatz. Die Reanimation blieb leider ohne Erfolg.
 
Einsatz2018-Symbolbild
 
Quelle Presseportal:
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein 52 jähriger Fahrer aus Rüsselsheim mit seinem PKW Corsa nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit seinem Fahrzeug gegen ein Brückenpfeiler. Der Fahrzeugführer erlitt durch den Zusammenstoß tödliche Verletzungen. Zeugen die Angaben zu dem Unfallhergang tätigen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bingen, Telefon 06721-9050, zu melden.

Die Kommentare sind geschlossen.