Startseite

1.000 EUR für Arque-Verein und Jugendfeuerwehr

 

11. Januar 2018 – …für den 24h „Einsatz“ am 25. August 2017

 
Am 25. August 2017 haben Feuerwehrangehörige aus Bingen und der Region ihre Energie in einer 24-Stunden Benefiz-Aktion für einen guten Zweck eingesetzt. 24 Stunden ruderten und strampelten sie auf Sportgeräten vor dem City-Center für Spenden. Körperliche Fitness ist für Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner Voraussetzung, um die anstrengenden Anforderungen des Einsatzalltages bestehen zu können.

Die Idee für diese Aktion schauten sich Patrick Boos und Alexander Reitz vom Firefighter Combat Challenge Team Rhoihesse bei Feuerwehrkollegen aus Gelsenkirchen ab. Normalerweise messen diese Teams ihre Leistung in Aufgaben aus dem Feuerwehralltag. Die ursprünglich aus Amerika stammenden Wettkämpfe gibt es seit 2007 auch in Deutschland. Einer davon ist der Sky Run im Frankfurter Messeturm. Der Lauf geht über 64 Stockwerke und wird in Schutzkleidung und mit Atemschutzgeräten absolviert. Die Kollegen aus Gelsenkirchen veranstalten seit vielen Jahren einen Sporttag für einen guten Zweck.

Diese Idee brachten die beiden Initiatoren mit nach Bingen und gewannen die Feuerwehr Bingen-Stadt als Mitausrichter für dieses Event. Aus dem Getränkeverkauf und Spenden kam ein Erlös in Höhe von 1.000 EUR zusammen, wovon nun 600 EUR an den Arque-Verein aus Mainz und 400 EUR an die Binger Jugendfeuerwehr übergeben werden konnten.

Der Mainzer Verein unterstützt Menschen mit Spina bifida, einer angeborenen Querschnittslähmung, auf dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben als Selbsthilfegruppe. Die Binger Jugendfeuerwehr ist inzwischen die wichtigste Nachwuchsquelle der Binger Feuerwehr. Knapp 40 % aller heute Aktiven sind über die Jungendfeuerwehr in die Einsatzabteilungen gekommen.

Patrick Boos, Alexander Reitz und der Binger Wehrleiter Marco Umlauf dankten allen, die zum Erfolg dieser Benefiz-Aktion beigetragen haben und ganz besonders dem City-Center Bingen und Intersport Brendler & Klinger für die Unterstützung.

2018.01.11 Spendenübergabe
Von links: Silas Wies, Joel Wohn, Roman Brendler, Alexander Reitz, Patrick Boos, Ingo Müller, Oliver Pfleiderer, Markus Sperling, Sebastian Tonollo, Marco Umlauf, Marco Woog, Lukas Wenselau

Die Kommentare sind geschlossen.